ARB

ARB - die 100%ige Differenzialsperre - Arbeitsweise und Funktion

Die ARB Differenzialsperre lässt sich nachträglich in die verschiedensten Fahrzeugtypen einbauen. Der große Vorteil dieser zuschaltbaren Sperre ist, dass das Differenzial im Straßenverkehr wie ein Offenes arbeitet - kein unnötiger Reifenverschleiß, kein überraschendes Eingreifen der Sperre. Im Gelände, wenn es die Situation erfordert, wird die Sperre mittels Knopfdruck innerhalb 1/10 Sek. zugeschaltet, mit 100%iger Wirkung. Der Einbau ist ohne großen Aufwand möglich, denn nur der Differenzialkorb wird ausgetauscht.

Der für das System notwendige Kompressor sorgt für den nötigen Druck, um das Differenzial auf Knopfdruck zu sperren. Der Kompressor wird an geeigneter Position z.B. im Motorraum Ihres Fahrzeug untergebracht. Durch automatische Schaltung ist gewährleistet, dass jeweils der erforderliche Druck im System herrscht, der  die Differenzialsperre schaltbar macht. Der Schalter wird am Armaturenbrett befestigt. Beim Einschalten wird ein in das Differenzial eingebauter Ringkolben betätigt, der dafür sorgt, dass das Differenzial gesperrt wird. Wird wieder abgeschaltet, entweicht die Druckluft aus dem Magnetventil und kleine Hochleistungsfedern lösen den Sicherungsring. Dann wirkt das Differenzial als normales "offenes" Differenzial.




Weitere Unterkategorien: